3. Liga: AS Italiana VS SC Worb 2:2

9. April 2013

Start in die Rückrunde mit einem Unentschieden

Nach der langen Winterpause startete heute AS Italiana in die Rückrunde gegen den Absteiger aus der 2.Liga SC Worb. In der Vorrunde triumphierte AS mit 2:1. Heute trennten sich die beiden mit einem erkämpften 2:2. Das Trainerduo verlangte von anfang an einen organisierten und kämpferischen Einstieg in die Rückrunde.

Leider wurden die Erwartungen nicht umgesetzt. Bereits in der 4. Minute ging die Gastmannschaft überraschend in Führung. Dies sorgte für grosses Verblüffen auf dem Platz, wie auch bei den Zuschauern. Ein harmloser Freistoss aus der rechten Seite landete nach einem Patzer beim Worber, der ihn nur noch ins leere Tor schieben musste. 0:1 schlechter und schwacher Start. Doch die Heimmannschaft wollte sich dies nicht bieten lassen. AS Italiana erhöhte den Rhythmus, gewann mehr Zweikämpfe und liess den Ball zirkulieren. Dies führte dann rasch zum Unentschieden. Drei Minuten später schoss Diego den Ausgleichstreffer. Schöne Aktion über die rechte Seite und genaue Flanke von Angelo auf den Torschützen, welcher den Ball einfach ins Tor versenkte. 1:1! Nach dem Ausgleich liessen sich beide Mannschaften etwas gehen. Man sah kaum Spielkombinationen oder Doppelpässe, dies auch aufgrund der schlechten Platzbedingungen. Bis zur Pause blieb das Resultat unverändert.

Der Trainer Matteo forderte nun einen impulsiven und aggressiven Start in die zweite Halbzeit. Man sah vermehrt gute Ansätze doch es war schwierig auf dem Platz zu kombinieren und so versuchten es beide Mannschaften mit längen Bällen oder Einzelaktionen. Es war klar die kämpferischere Mannschaft würde hier als Sieger vom Platz gehen. Da war der SC Worb ein bisschen im Vorteil. Man sah mehr Biss und mehr gewonnene Zweikämpfe. Dies wurde mit dem Führungstreffer belohnt. Die Gastmannschaft ging in der 67ten Minute nach einem organisatorischen Fehler in der Abwehr wieder in Führung. Prompt kam jedoch die spielerische Antwort der Heimmannschaft. Voller Stolz war die Reaktion. Der SC wurde in die eigene Platzhälfte gedrängt und hatte kaum mehr Spielanteile. Immer wieder versuchte AS die schnellen Stürmer Angelo und Diego mit langen Bällen zu lancieren. Das offensive Pressing wurde in der 74ten Minute belohnt. Ein langer Ball aus der Abwehr präsentierte Pasquale alleine vor dem Torwart, welcher ihn eiskalt verwertete. Unentschieden und die drei Punkte waren wieder in Reichweite. Italiana hielt das Pressing hoch und liess keine Chancen mehr zu. Im Angriff versuchte man es mit allen Mitteln doch der Ball wollte nicht mehr ins Tor rollen und so blieb es beim 2:2.

Die starke Reaktion nach dem 1:2 reichte nicht um die drei Punkte nach Hause zu holen. Der Start der nächsten Siegesserie wurde nur um eine Woche verschoben! Die Rückrunde ist gestartet und der Weg ist noch lang. Nächster Gegner der FC Muri-Gümligen. Fino alla fine… Forza AS!

Alessandro Pizzoferrato

Telegramm

AS Italiana – SC Worb 2-2 (Diego Pilat, Pasquale Cupi)

AS Italiana: Javier; Marco (55min. Luca), Davide, Giuseppe, Alor; Domenico, Mili, Pasquale, Emilio (40min. Graber); Diego (85min. Xaver), Angelo

Gelbe Karten: Giuseppe, Domenico, Angelo

 

Zurück