3. Liga: FC Muri-Gümligen vs AS Italiana 0:2

15. April 2013

14. April 2013

Erster Auswärtssieg in der Rückrunde

Nach dem eher schwachen Unentschieden gegen den SC Worb war nun ein Sieg gefragt. Mit Kampf, Ergeiz und Wille wollte man die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Eine Reaktion auf dem Platz war notwendig um ein klares Zeichen zu setzen! Nach eher unspektakulären 90 Minuten trennten sich die Mannschaften mit einem 2:0 Sieg für die Gäste.

Die Anfangsminuten waren deutlich dem Offensivpressing des FCMG gewidmet. Die Gastmannschaft schien mit dem impulsiven Start überfordert. Schnelle Kombinationen über die Flügel und Flanken in den Sechzehner führten zu gefährlichen Aktionen. Die Abwehr der Gäste stand jedoch gut und blockte die gegnerischen Angriffe ab. Zudem war der Torwart Giuseppe Marino in Höchstform, was das Tore schiessen zusätzlich erschwerte. Doch eine gute Mannschaft muss auch unter Druck bestehen und genau im besten Moment der Heimmannschaft ging ASI in Führung. In der 34ten Minute konnte Pasquale Cupi einem Verteidiger Klever den Ball „wegluchsen“ doch sein wuchtiger Schuss wurde vorerst vom Torwart auf die Seite abgewehrt. Als erster am Ball war der Blitzschnelle Angelo Marino. Er spielte ihn zurück in den Sechzehner zu Pasquale, der ihn direkt unter die Latte knallte. 1:0! Nun versuchte AS Italiana vermehrt zu Kombinieren, jedoch fehlte es an Konzentration und Genauigkeit. Dies vielleicht auch aufgrund des sehr grossen Spielplatzes. Bis zur Pause blieb das Resultat unverändert.

Der Start in die zweite Halbzeit schien ein Monolog der ersten Halbzeit. Der FC Muri-Gümligen machte das Spiel und die Gäste versuchten zu kontern. Doch nochmals war es Pasquale Cupi, der in der 56min Minute die Hoffnungen der Heimmannschaft platzen liess. Aus der Mittelfeldlinie versenkte er den Ball mit einem langen Lob über den Torwart. 2:0, ein sehenswertes sowie lobenswertes Tor! Die Gäste gaben jedoch nicht so einfach auf. Dank der starken sowie kompakten Defensivleistung der ganzen Mannschaft wurden jedoch keine bemerkenswerten Chancen zugelassen. Gegen vorne war die Leistung eher schwach. Auf dem grossen Platz machte sich nun auch die Müdigkeit bemerkbar, was dazu führte dass der Ball vermehrt weggekickt wurde. Ausserdem rückte die Mannschaft nicht richtig auf um die Stürmer zu unterstützen. Bis zum Schlusspfiff blieb das Resultat unverändert.

Erster Sieg der Rückrunde und drei Punkte! Die mittelmässige Leistung reichte um als Sieger vom Platz zu gehen. Unter Druck beweist eine gute Mannschaft ihr Können. Nächster Gegner der FC Ostermundigen.
Fino alla fine… Forza AS!

Alessandro Pizzoferrato

Telegramm

SC Worb – AS Italiana 0-2 (2x Pasquale Cupi)

AS Italiana: G. Marino; L. De Giorgi, D. Spinosi, G. Nocera, A. Pereira (46min C. Di Marco);
D. Pilat (75min F. Raso), S. Jauner, G. Melina (85min Mili), M. Graber; P. Cupi, A. Marino

Gelbe Karten: Graber, Nocera, Jauner, A. Marino

Zurück