Aufstiegsspiel II: FC Breitenrain vs. AS Italiana 0:0

24. Juni 2013

Aufstiegsspiel II: FC Breitenrain vs. AS Italiana 0:0

22. Juni 2013

Aufstieg zum zweiten Mal verpatzt…

Das Rückspiel gegen den FC Breitenrain endet mit einer Nullnummer und bedeutet somit den Verbleib in der dritten Liga. Wie bereits letztes Jahr verpasst die AS Italiana erneut den Aufstieg in die zweite Liga. Die Enttäuschung ist gross und hat eine tiefe Wunde wieder geöffnet. Zum zweiten Mal in Folge hat ASI beim Feiern das Nachsehen. Nennt es wie ihr wollt, ob nun Pech, Glück oder Schicksal, diese Mannschaft hat fantastisches geleistet und verdient. Dies sollte Grund genug sein weiterzukämpfen und sich wieder aufzukrempeln. Nach dem Hinspiel standen die Chancen nicht gut, jedoch glaubte jeder Spieler an eine Sensation und genau diese Einstellung ist fundamental für die Zukunft dieser Mannschaft. Im Fussball ist alles möglich!

Natürlich ein grosses Kompliment geht an die junge Mannschaft des FC Breitenrain. Mit ihrem eiskalten Auftreten hat sie den Aufstieg in die höhere Liga verdient. Herzliche Gratulation in der Hoffnung auf eine Revanche in der zweiten Liga!

AS Italiana hat viel Herz und Wille gezeigt. Doch wenn es in den Sternen geschrieben ist, kann auch das grösste Herz der Welt nichts ändern. Die grosse Errungenschaft in diesem Jahr ist, dass wir eine Einheit geworden sind. Wir ziehen alle am gleichen Strang in schlechten wie auch guten Zeiten. Zusammen sind wir Stark und zusammen werden wir noch viele Höhen und Tiefen erleben. Dies war nicht der letzte Kampf – nur der Anfang einer Epoche! Es ist Zeit aufzustehen. Es ist Zeit unser Können unter Beweis zu stellen. Es ist Zeit die nächste Saison zu dominieren. Tränen wurden genug vergossen es ist Zeit zu jubeln! Mit Arbeit, Fleiss, Aufopferung und Kampf erreichen wir unser Ziel. Ich bin überzeugt, dass diese Mannschaft weiterhin Geschichte schreibt und Dienstag werden wir den ersten Schritt in diese Richtung machen. Mit der Silbermedaille im Berner Cup-Final (AS Italiana – FC Schönbühl 0:4 – Gratulation dem FCS) reist die Equipe von Trainer Matteo Galiffa nach Cornol um die Qualifikation in den Schweizer Cup zu erreichen.

Ich freue mich riesig ein Bruchteil dieser Mannschaft zu sein und bin Stolz auf die vergangene Saison. Es fehlt jedoch noch die Kirsche auf dem Kuchen… Holen wir uns diese Qualifikation und beenden die Saison mit einem SIEG! Vorwärts schauen ist sinnvoll, vergangenes kann man nicht ändern. Aus Erfahrungen werden wir klüger, weiser und besser. Die dritte Liga ist nicht geschaffen für uns… dies werden wir weiter beweisen! Der Aufstieg wurde nur verschoben und somit immer süsser. Weiter geht’s auf eine neue hervorragende Saison!

AS Italiana will kämpfen, siegen, beweisen, begeistern und AUFSTEIGEN! Das nächste Jahr UNSER Jahr! Ein grosses Kompliment und Dankeschön geht an die treuen Fans. DANKE für die Unterstützung in der vergangene Saison. Wir zählen auch nächste Saison auf euren wichtigen Beitrag!

FINO ALLA FINE E OLTRE! Undici GLADIATORI sul campo ma mille nel CUORE!

Alessandro Pizzoferrato

Telegramm

FC Breitenrain – AS Italiana 0:0

AS Italiana: J. Bascunana; F. Raso, M. Mangione, G. Melina, E. Abatiello (70′ A. Zinng); M. Graber (75’ S. De Luca), S. Jauner, G. Di Rubba, D. Pilat (62’ C. Di Marco); P. Cupi, A. Marino

Zurück